Mord in Bayern - ungewöhnliche Kriminalfälle zwischen 1920 und 1990

Flyer von "Mord in Bayern" mit adrett lächelnder Frau

Mord in Bayern - ungewöhnliche Kriminalfälle zwischen 1920 und 1990

True Crime Lesung mit Schauspieler Winfried Frey und Kriminalhauptkommissar Ludwig Waldinger

 

Im literarischen Gepäck von Schauspieler Winfried Frey und Kriminalhauptkommissar Ludwig Waldinger befinden sich unter anderem die Mordakte des Volksschauspielers Walter SedImayr und der ungeklärte Sechsfachmord Hinterkaifeck sowie ein improvisierter Mordversuch.
Winfried Frey, Schauspieler, bekannt aus TV-Sendungen wie München 7, TATORT, SOKO, Die Rosenheimcops, uvm. ist auch Ehrenmitglied im Förderverein Staatsarchiv München. Wieder hat er in den Akten geschmökert und ist dabei auf ungewöhnliche Verbrechen gestoßen.
Kriminalhauptkommissar Ludwig Waldinger, Pressesprecher des Landeskriminalamtes München, stellt den historischen Verbrechen Delikte aus der Jetztzeit gegenüber, spricht über Ermittlungsmethoden damals wie heute und beantwortet gemeinsam mit Frey Fragen aus dem Publikum.
Mit Sicherheit ein spannender, aufschlussreicher und charmanter Abend, trotz des kriminalistischen Themas.

Eintritt: 10,00 €

Reservierung erbeten!

Datum:Oktober 11, 2024

Uhrzeit:20:00 - 21:00 Uhr

Organisator

Gemeindebibliothek Neufahrn

08165 9751600

bibliothek@neufahrn.de

  • Erwachsenenveranstaltung
  • Lesung

Hilfe zur Barrierefreiheit

  • Allgemein

    Wir sind bemüht, unsere Webseiten barrierefrei zugänglich zu gestalten. Details hierzu finden Sie in unserer Erklärung zur Barrierefreiheit. Verbesserungsvorschläge können Sie uns über unser Feedback-Formular Barriere melden zukommen lassen.

  • Schriftgröße

    Um die Schriftgröße anzupassen, verwenden Sie bitte folgende Tastenkombinationen:

    Größer

    Strg
    +

    Kleiner

    Strg
  • Tastaturnavigation

    Verwenden Sie TAB und SHIFT + TAB, um durch nächste / vorherige Links, Formularelemente und Schaltflächen zu navigieren.

    Verwenden Sie ENTER, um Links zu öffnen und mit Elementen zu interagieren.